„Energie schlau nutzen!“

„Energie schlau nutzen“ – Lernwerkstatt der Klasse 7c

„Energie“, jeder kennt diesen Begriff, aber was bedeutet er, und wie wird Energie eigentlich hergestellt? Für uns alle ist es selbstverständlich, morgens das Licht anzumachen, uns zu waschen und tagsüber elektrische Geräte zu nutzen. Aber wo kommt die Energie her? Das fragen sich die wenigsten! Klar, jeder kann ein paar Begriffe, die mit Energie zu tun haben, aufzählen – aber sie zuordnen, das ist nicht so leicht. Also dann fangen wir mal damit an:

Die Energie in Frankfurt. In Frankfurt wird 60% der Energie durch Kohlekraftwerke hergestellt. Diese Methode Energie herzustellen, gehört leider nicht zu den besten, denn bei Kohlkraftwerken wird Kohle verbrannt. Das ist alleine nicht das Schlimme, aber bei dieser Produktion wird viel Co2 freigesetzt und dies ist sehr schlecht für unsere Umwelt, da Co2 die Atmosphäre belastet und so dann die Erderwärmung zunimmt. Wenn die Erderwärmung steigt, kann es passieren, dass zum Beispiel der Nordpol schmilzt und dadurch Inseln überflutet werden, weil der Meeresspiegel ansteigt. Außerdem wird Co2 auch noch von Autos und Heizungen ausgestoßen. Und ihr müsst euch vorstellen, wenn allein in Frankfurt durch die Kohlkraftwerke, die Autos usw. sehr viel Co2 freigesetzt wird, wie viel ist es dann erst auf der ganzen Welt! Deshalb ist es wichtig, dass es viel mehr Windräder gibt oder Wasserkraftwerke und Solaranlagen. Denn mit diesen Methoden Energie herzustellen, ist wesentlich umweltschonender als durch Atomkraftwerke oder Kohlekraftwerke.

Das alles und vieles mehr sollte man über Energieherstellung wissen. Deshalb haben wir uns, die Klasse 7c, am 28.11.2012 an der Station Bornheim Mitte um 8.00 Uhr getroffen, um dann mit Herrn Völker, unserm PoWi-Lehrer, nach Sachsenhausen zu dem Projekt: „Energie schlau nutzen!“ zu fahren. Dort wurden wir in Sechsergruppen aufgeteilt. Es gab verschiedene Lernstationen: Eine Station, da lernten wir, wie eine Heizung funktioniert, auch eine, wo man herausfinden musste, wie viel Energie ein laufender und ein auf Stand-By geschalteter Computer verbraucht. An anderen Stationen ging es um Energiesparlampen und darum, wie man die Sonne als Energiequelle nutzt.

Jede Gruppe sollte ihre letzte Station so vorbereiten, dass wir diese dann am Ende der ganzen Klasse vorstellen konnten. Zum Schluss machten wir noch kurz eine abschließende Besprechung im Kreis, um alles zu besprechen, was wir an diesem Vormittag gelernt hatten. Ich glaube, es hat uns allen etwas gebracht, da wir jetzt mehr über das Thema Energie wissen.

Sarah Biehl (7c)

 

KONTAKT

Louise-von-Rothschild Schule
Usinger Str. 24
60389 Frankfurt am Main
Telefon: 069 212-35341
Fax: 069 212-34431
Mail: poststelle.louise-von-rothschild-schule@stadt-frankfurt.de